Agricultural Solutions
BASF Professionelle Schädlingsbekämpfung Deutschland

Pharmaindustrie

Pharmazeutische Anlagen müssen gute Herstellungspraktiken einhalten, die eine effektive Schädlingsbekämpfung umfassen. BASF bietet wirksame Lösungen, um diese Unternehmen vor Schädlingen zu schützen und die Sicherheit und Qualität von Arzneimitteln zu gewährleisten.

Häufige Probleme

Verunreinigung

Es ist wichtig, dass das Risiko, dass Rohstoffe, Arzneimittel, medizinische Geräte oder Verpackungen durch Schädlinge kontaminiert werden, ganz oben in der Prioritätenliste von Anlagenbetreibern erscheint. Es darf an keinem Punkt der Produktionskette, von der Lagerung von Rohstoffen bis zum Versand von Fertigprodukten, eine Kontamination auftreten.

Befall

Ratten und Mäuse gelingt es, sich Zugang zu Gebäuden aller Art zu verschaffen, auch zu den modernsten Gebäuden. Da Schaben nachtaktiv sind und eine Vorliebe für dunkle Bereiche haben, sind sie selbst in gut gepflegten Räumlichkeiten oft nur schwer zu erkennen. Durch die Luft eindringende Fliegen können ebenfalls Probleme bereiten. Fallen und Abdichtungen gegen Schädlinge bieten in Verbindung mit geeigneten Bekämpfungslösungen Schutz, um Schädlinge vollständig in den Griff zu bekommen.

Auswirkungen/Risiken

Die guten Herstellungspraktiken der EU und der WHO sehen vor, dass Verfahren implementiert und Aufzeichnungen über Schädlingsbekämpfungsverfahren geführt werden müssen, um sicherzustellen, dass Medikamente von hoher Qualität, wirksam und sicher sind.

Die Tendenz von Schädlingen, Krankheiten zu übertragen, Materialien zu kontaminieren und Schmutz zu verbreiten, ist in den Reinräumen und Vorbereitungsbereichen pharmazeutischer Anlagen besonders problematisch. Fachkompetenz in der Schädlingsbekämpfung in dieser Umgebung ist erforderlich, um sicherzustellen, dass Schadnager und Insekten während des Herstellungsprozesses keine Chance haben, Arzneimittel zu irgendeinem Zeitpunkt in Mitleidenschaft zu ziehen.

Schädlinge können den Verlust von Rohstoffen, die Zerstörung von Verpackungsmaterialien und strukturelle Schäden an der Substanz der Anlage selbst bewirken. Eine Kontamination in einer pharmazeutischen Produktionskette kann auch zu Produktrückrufen, rechtlichen Maßnahmen von Aufsichtsbehörden und Produktionsausfällen führen.

Das Angehen dieser Probleme ist ein kostspieliges Geschäft, aber nichts kostet so viel wie der Verlust des Kundenvertrauens und der daraus resultierende Schaden für den Ruf des Werks.

Die für die Herstellung von Arzneimitteln für die Verwendung am Menschen oder an Tieren vorgeschriebenen Standards gehören zu Recht zu den strengsten überhaupt. Im Europäischen Wirtschaftsraum müssen Betreiber von Pharmaunternehmen, deren Tätigkeiten regelmäßig überprüft werden, die guten Herstellungspraktiken der EU einhalten, um eine Herstellungs- oder Importgenehmigung zu erhalten. Schädlinge können die Einhaltung der für Räumlichkeiten, Materialien, Ausrüstung und Mitarbeiter geltenden Hygienestandards unmöglich machen. Eine effektive Strategie zur Schädlingsbekämpfung ist ein wichtiger Beitrag zur allgemeinen Compliance einer pharmazeutischen Produktionsanlage.

Vorteile der Verwendung von BASF-Produkten

Fachliche Beratung durch geschulte Fachkräfte

Schädlingsbekämpfer, die auf die Auflagen spezialisiert sind, unter denen medizinische Produkte hergestellt werden, sind die Personen, die die Anlage am wirksamsten vor Befall schützen können. Zusätzlich zur Beratung dazu, wie Produktionsstätten am besten vor Schädlingen geschützt werden können, können sie sich auch auf äußerst effektive Programme zur Bekämpfung sich abzeichnender oder bereits vorhandener Schädlingsprobleme verlassen. BASF bietet eine Reihe innovativer und intelligenter Lösungen für den Einsatz in sensiblen Bereichen wie z. B. pharmazeutischen Anlagen.

Die bewährte Erfolgsbilanz der Bekämpfungslösungen von BASF, die den Kern vieler Schädlingsbekämpfungsstrategien bilden, basiert auf Produkten mit folgenden Merkmalen:

  • Leistungsstarke Wirkstoffe
  • Formulierungen, die sich an der Biologie und dem Verhalten von Schädlingen orientieren
  • Einfache Anwendung

Betreiber von Pharmaunternehmen

Durch die Kombination von chemischen Bekämpfungslösungen mit nicht-chemischen Verfahren unterstützen spezialisierte Schädlingsbekämpfer die Betreiber von Anlagen bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Verpflichtungen zur Implementierung und Dokumentation von Standardarbeitsanweisungen zur Schädlingsbekämpfung.

Leitende Manager in der Pharmaindustrie wissen, wie wertvoll ein integriertes Schädlingsbekämpfungsprogramm ist, das von Fachkräften entwickelt und umgesetzt wird. Die Schädlingsbekämpfung ist entscheidend für die Einhaltung der höchsten Standards in den Bereichen Hygiene und Sicherheit und somit für die Vermeidung der potenziell verheerenden Folgen einer nicht bestandenen Betriebsprüfung.

Top